Innovatives 360°-Videostreaming feiert Messepremiere auf Hannover Messe 2014

Das Leipziger Startup videostream360 GmbH präsentiert vom 7. bis 11. April 2014 auf der weltgrößten Industriemesse in Hannover sein patentiertes Verfahren – Hypervideo-Livestreaming im Panorama-Modus.

Leipzig, am 31. März 2014: Die komplette Rundumsicht in Echtzeit auf einem Bildschirm – das schafften bislang nur kostenintensive Mehrlinsenkameras mit spezieller Software. Vier Leipziger Gründer revolutionieren das 360°-Livestreaming mit einem neuen, vom Deutschen Patent- und Markenamt patentierten Verfahren – videostream360.

Das kostengünstige Verfahren basiert auf Standardtechnologien der Bildaufnahme und -übertragung. Das Endprodukt selbst ist eine Playersoftware für Browser und mobile Geräte, mit der die Echtzeitnavigation durch eine 360-Grad-Szenerie möglich wird.

„videostream360 ist quasi eine Mischung aus Google Street View und YouTube – nur in Echtzeit.“ erklärt Michael Kanna, einer der Gründer und Geschäftsführer der videostream360 GmbH. „Um dies zu realisieren, ist ein spezieller Kameraaufbau notwendig, der, anders als preisintensive Multilinsenkameras, aus Standardtechnologie, wie Full-HD-Kamera und Hohlspiegelaufsatz besteht. Somit kann jederzeit die komplette Umgebung der Kamera via Livestreaming kostengünstig übertragen werden.“

Die Einsatzgebiete von videostream360 sind vielfältig. Pilotprojekte in den Bereichen Web-TV und Tourismus/ Marketing wurden bereits mit namhaften Partnern umgesetzt. Realer Content für Videobrillen kann mit videostream360 ebenfalls produziert werden. Im Rahmen der Hannover Messe will sich das Unternehmen als Dienstleister im Industriebereich vorstellen.

„Wir übertragen nicht nur eine 360°-Szenerie in Echtzeit. Durch ein eigens entwickeltes Backend können außerdem Zusatzinformationen übertragen werden – zum Beispiel Echtzeitdaten von Anlagen oder ausgewählte Metadaten aus sozialen Netzen. Diese können vom Betrachter direkt per Mouseklick im Livestream abgerufen werden. Wir schaffen somit ein interaktives Panorama-Hypervideo. Das schlanke Übertragungsverfahren macht dies möglich.“ weiß Diana Schlehahn. Sie ist verantwortlich für das Business Development von videostream360 und stets auf der Suche nach innovativen Anwendungsgebieten.

Auf der Hannover Messe feiert das Unternehmen seine Messepremiere und ist stolz, vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie für den Gemeinschaftsstand in Halle 2 am Stand D28 ausgewählt worden zu sein.


 

Das Unternehmen
Die videostream360 GmbH wurde im September 2013 von Michael Kanna, Sascha Weißbach, Diana Schlehahn und Klaus Witschel in Leipzig gegründet. Das Verfahren selbst wurde im Rahmen einer Masterarbeit von Sascha Weißbach an der HTWK Leipzig entwickelt.

Das Gründerteam erhielt bereits eine Förderung in Form des EXIST-Gründerstipendiums des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und dem Europäischen Sozialfonds. Im vergangenem Jahr nahm das Unternehmen am dreimonatigen Accelerator der ProSiebenSat.1 Group in München teil und schärfte das Produkt für die Anwendung im Entertainment- und Mobile-Bereich.

Weitere Informationen unter:
http://www.videostream360.com
videostream360 GmbH
Erich-Zeigner-Allee 31
04229 Leipzig

Ansprechpartnerin:
Diana Schlehahn
presse@vstream360.com
+49 341 218 295 12
+49 170 3376150

Google+