Vom 5.7. bis 6.8. 2015 haben wir gemeinsam mit dem Leipziger Wissensdienstleister NIMIRUM ein Expertenpanel aus 39 international tätigen Entscheidern aus der Video-, Produktions- und Agenturbranche mit Hilfe einer Online-Umfrage zu Ihrer Meinung befragt.

Ziel war, abzuschätzen, ob 360°-Livestreaming als Trend und im Zusammenhang mit Virtual Reality bereits identifiziert ist.

Die Ergebnisse welche wir erhielten und en Detail für eine ausführliche Studie auswerteten, zeigen, dass die Hälfte der Befragten 360°-Live-Videos als zunehmend wichtig empfinden. Livestreaming in 360 Grad wird Marktpotential eingeräumt insbesondere bei öffentlichen Events wie Sportveranstaltungen und Konzerten.

Besonders interessanter Fakt: In den nächsten ein bis zwei Jahren wird 360°-Livestreaming für knapp die Hälfte der Befragten relevant(er) werden. Und für knapp 15 Prozent ist Livestreaming von 360°-Videos bereits in den nächsten sechs Monaten von Bedeutung.

360°-Übertragung ist also ein deutlicher Trend auf dem Streamingmarkt. Die steigende Anzahl von Dienstleistern und Hardwareherstellern bestätigt diese Aussage.

An der kompletten Studie „You’ll get more than you can see” – Trendanalyse zum globalen Markt für 360° Video Streaming wird in den kommenden Tagen an dieser Stelle veröffentlicht.

Diana Schlehahn
Diana ist Co-Founder der videostream360 GmbH und von Anfang an dabei. In der News-Section schreibt sie über Events, Projekte und Unternehmensgeschichten.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Google+